Wir denken weiterhin an euch!



virus.jpg Während die Lage sich langsam beruhigt, ist manches wieder möglich. Aber eben nicht alles. Und Sicherheit steht für uns nach wie vor an erster Stelle. Insofern ist leider eine Rückkehr zu den altbekannten Gruppenstunden im Pfadfinderhaus momentan leider gerade noch nicht wieder möglich und unter den momentanen Bedingungen und Auflagen auch nicht sinnvoll.
Wir feilen noch an Umsetzungen und Hygienekonzepten - das Pfadfinderhaus bietet da ganz gute Möglichkeiten -, und wir hoffen, dass wir möglichst viele von euch bald wieder auch außerhalb eines Computerbildschirms sehen können.

Aber natürlich geht es trotzdem weiter - und das zum ersten Mal seit langem auch nicht nur digital. PfadisVsCorona: Am 11.07.2020 möchten wir mit euch eine spannende Spielaktion starten. Nicht in großer Runde wie gewohnt. Es wird anders. Es wird vielleicht sogar etwas komisch. Aber es wird spannend. Die Informationen gibt es über die Gruppenleiter.

Dienstag, 16. Juni 2020

Stell dir vor, es wäre Pfingstlager und keiner geht hin?



leerejurte.jpgEine leere (halbe) Jurte am Samstag abend neben dem Pfadfnderhaus. Wäre man am Sonntag vorbeigekommen, hätte darunter ein Altar gestanden.
Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Lohnder Kirchengemeinde heute einen Freiluftgottestdienst zu Pfingsten - den ersten seit Beginn der Corona-Pandemie.
Man gedachte der Ausgießung des heiligen Geistes, dazu Klaviermusik.
Das Interesse war riesig, die Stimmung gut - und ganz vereinzelt waren innerhalb der auf Abstand über die Wiese verteilten Gemeinde auch Halstücher zu sehen.

Doch das Bild eines leeren Zeltes passt eigentlich noch besser. Eigentlich wären wir jetzt auf einem Lager. Würden mit Gleichgesinnten aus vielen anderen Gruppen und Stämmen
über den Lagerplatz stromern, spielen, am Lagerfeuer singen. Leider hat das Virus uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir können uns noch nicht wieder treffen.
Und wenn es nach der Politik geht, wird das auch noch eine Weile so bleiben.

Den ganzen Beitrag lesen »

Sonntag, 31. Mai 2020

Pfingsten im VCP Seelze-Lohnde



stammesfahne.jpg Liebe Gruppenkinder, Eltern und Interessierte,
Dieses Jahr ist alles anders. Leider können wir, wie Ihr schon wisst, nicht wie gewohnt Pfingsten auf ein Lager fahren oder sonst etwas gemeinsam unternehmen. Nichtdestotrotz wollen wir es uns nicht nehmen lassen, Pfingsten trotzdem Pfadis zu sein. Natürlich gibt es dabei starke Einschränkungen, und das Programm ist kein Ersatz, aber eine Alternative. Um bei den vielzähligen kreativen Angeboten durchzublicken, haben wir hier vieles gebündelt, was man diese Pfingsten erleben kann.
Über das ganze Wochenende gibt es verschiedene Aktionen von Stamm, Bezirk, Land oder Kirche:

Den ganzen Beitrag lesen »

Dienstag, 26. Mai 2020

Einen gesegneten Himmelfahrtstag (…und ein Aktionstipp)



altar.jpg

Und als er das gesagt hatte, wurde er zusehends aufgehoben, und eine Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg. Und als sie ihm nachsahen, wie er gen Himmel fuhr, siehe, da standen bei ihnen zwei Männer in weißen Gewändern. Die sagten: Ihr Männer von Galiläa, was steht ihr da und seht zum Himmel? Dieser Jesus, der von euch weg gen Himmel aufgenommen wurde, wird so wiederkommen, wie ihr ihn habt gen Himmel fahren sehen. (Apostelgeschichte 1, 9-11)

Bei strahlendem Sonnenschein feiern wir heute Christi Himmelfahrt. Nicht zusammen, etwa bei den Waldgottesdiensten der letzten Jahre, aber die Natur und das Wetter regen uns an,
diesen Tag zu genießen. Die Blumen blühen, und man kann erahnen, dass es ein kleines bisschen Himmel vielleicht auch für uns hier auf der Erde geben kann -
wenn wir daran arbeiten und dafür sorgen.

Während die Präsenz-Arbeit im VCP Seelze-Lohnde notgedrungen immer noch ruht, pendeln sich die digitalen Gruppenstunden langsam ein, man kann schon fast wieder sagen,
wie es immer im Gemeindebrief stand: Die Pfadfinder treffen sich zu den gewohnten Zeiten. Nur eben online. Und viele weitere Aktionen sind in Arbeit - wir Ihr auch in Kürze merken werdet.

schwarzbuntpixel.jpg Wäre kein Virus dazwischen gekommen, so hätte jetzt mit dem Schwarzbunt 2020 ein großes überbündsches Lager stattgefunden. Die Aktion wurde auf nächstes Jahr verlegt (UPDATE 23.05.2020: verlegt auf Himmelfahrt 2022),
wo wir hoffentlich unter wesentlich besseren Bedingungen ein schönes Lager erleben können.
Die Veranstalter haben sich jedoch etwas einfallen lassen. Unter www.schwarzbunt.net/pixel gibt es stattdessen ein spannendes
digitales Programm. Morgen am Freitag startet die Aktion dort mit einer Begrüßung und einem Livestream von Singewettstreit-Veteran Jens Kauen. Ab Samstag stehen dann digitale AGs und abends eine Singerunde über Zoom auf dem Programm.

Donnerstag, 21. Mai 2020

Tag des friedlichen Zusammenlebens



may16th.jpg Noch eine relativ junge Tradition: seit 2018 ist der 16. Mai laut Resolution der Vereinten Nationen der internationale Tag des friedlichen Zusammenlebens.
Beim friedlichen Zusammenleben, so schreibt es die UN, geht es darum, Verschiedenheit zu akzeptieren, und um die Fähigkeit,
anderen zuzuhören, sie anzuerkennen, zu respektieren und anzunehmen, und darum, vereint und friedlich miteinander zu leben.
Der Aktionstag soll daran erinnern, zusammen zu handeln, vereint trotz aller Verschiedenheiten und Unterschiede, um eine nachhaltige Welt
des Friedens, der Solidarität und Harmonie zu erreichen, oder um es mit Robert Baden-Powell zu sagen: die Welt ein bisschen besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben.

Unter dem Hashtag #16maytogether haben unsere Freunde vom Bund Muslimischer Pfadfinderinnen und Pfadfinder
bei Instagram und Facebook zur Foto-Challenge aufgerufen. Motto: Lasst uns unsere Zukunft miteinander und nicht gegeneinander aufbauen. Besser kann man es eigentlich nicht ausdrücken.

Wie man sieht, hat sich der VCP Seelze-Lohnde gerne daran beteiligt.

Samstag, 16. Mai 2020