Feierliche Aufnahme unter Coronabedingungen



aufnahme2020.jpgIn Zeiten steigender Corona-Infektionszahlen bleibt die Präsenzarbeit leider ausgesetzt. Wie lange, weiß niemand.
Leider waren auch feierliche Aufnahmen und Stufenwechsel in diesem Jahr nicht so möglich, wie man sie gerne gehabt hätte.
Da auch die traditionelle Adventsfahrt wie schon zuvor das Pfingstlager ausfallen musste, wurden diese jetzt vor Ort nachgeholt- aber natürlich unter strengsten Corona-Schutzmaßnahmen.

Im Freien, mit Maske und auf Abstand, dazu ein ausgefeiltes Hygienekonzept - das war definitiv anders als sonst. Wo wir sonst mit einer mindestens fünfzigköpfigen Runde gestanden hätten, trafen sich diesmal nur kleinste Gruppen, und das nur kurz. Dennoch hatten die Gruppenleiter und das Vorbereitungsteam alles getan, um trotzdem einen nicht nur sicheren, sondern auch feierlichen Rahmen zu schaffen. Ein Lichterpfad draußen auf dem Gelände wurde zur Selbsterfahrung, statt zu singen, wurden stimmungsvolle Lieder abgespielt.

Natürlich hoffen wir alle, dass wir uns bald auch wieder in großer Runde treffen, zusammen singen und feiern können. Im Moment ist die Situation eine andere. Bis dahin heißt es: Geduld haben, abwarten und gesund bleiben.

Die digitalen Gruppenstunden und Mitarbeiterrunden sind wieder angelaufen. Das Pfadfinderhaus hat eine neue Außenbeleuchtung, und das Material für eine neue Schalldämmung im Gruppenraum ist auch schon da. Es wird weitergehen. Auch wieder außerhalb des Bildschirms. Wir wissen nur noch nicht wann.





Nur eine Anmerkung zur Sicherheit, weil bereits eine Nachfrage kam: die Aktion(en) waren gemäß aktueller Coronaschutzverordnung des Landes Niedersachsen, § 2, Abs. 3, Satz 9 ausdrücklich zulässig. Da aber natürlich die Sicherheit unserer Teilnehmer an erster Stelle steht, gingen die Sicherheitsmaßnahmen weit über das gesetzlich geforderte Maß und auch über unser Hygienekonzept hinaus. Dennoch bleibt es unabhängig davon derzeit bei der kompletten Aussetzung der Präsenzgruppenstunden und sonstiger Aktionen.

Samstag, 12. Dezember 2020