Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017 in Berllin und und Wittenberg



dekt2017.jpg
„Du siehst mich“ - unter diesem Motto stand der Deutsche Evangelische Kirchentag vom 24. - 28.05.2017 in Berlin und Wittenberg. Zeitgleich fanden in etlichen weiteren Städten „Kirchentage“ auf dem Weg statt. Etwa 120 000 Teilnehmer waren per Dauerkarte registriert, noch einmal so viele dürften zusätzlich an den einzelnen Veranstaltungen teilgenommen haben.

Konzerte, Podien und Diskussionsrunden, aber auch Gottesdienste und Ausstellungen standen auf dem Programm. Durchgeführt wurde dieses Großereignis auch mit der tatkräftigen Unterstützung von etwa 4500 ehrenamtlichen Helfern – darunter auch einer Gruppe vom VCP Seelze-Lohnde.

Untergebracht im Klassenraum einer Schule und eingebunden in die wie üblich exzellent organisierte Helferverpflegung meisterte die achtköpfige Gruppe alle Herausforderungen, die der Ordnungsdienst bei Veranstaltungen so mit sich bringt. Daneben galt es, die pulsierende Metropole Berlin zu entdecken. Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. Singerunden und Konzerte rundeten den aufregenden Aufenthalt ab, darunter das jetzt schon legendäre Abschlusskonzert der A-Capella-Formation Wise Guys mit über 55 000 Besuchern und einzigartiger Stimmung.

Ein Höhenpunkt war der Abschlussgottesdienst, der anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläums auf einer Wiese in der Lutherstadt Wittenberg stattfand. Bei strahlendem Sonnenschein und musikalisch begleitet von etlichen Chören und mehreren tausend Bläsern aus Posaunenchören in ganz Deutschland feierten 120 000 Besucher ein ganz besonderes Fest. Ein Erlebnis, das allen Beteiligten in lebhafter Erinnerung bleiben wird.

Für einige Mitfahrer war es der erste Kirchentag – aber mit Sicherheit nicht der letzte.

Sonntag, 28. Mai 2017